Naturheilverfahren

Die klassischen Naturheilverfahren, auch traditionelle europäische Medizin genannt, umfassen die Ernährungstherapie, die Bewegungstherapie, die Wassertherapie, die Pflanzenheilkunde und die ausleitenden Verfahren. Ziel der Therapieverfahren ist es, Gesundheitsstörungen durch die Aktivierung der Selbstheilungskräfte des Körpers zu behandeln. Im Sinne einer integrativen Medizin werden Naturheilverfahren wie Phytotherapie, Mikronährstofftherapie oder Elemente der Ordnungstherapie und Neuraltherapie zur Ergänzung der Schulmedizin angewandt.